Heimat ist ein Paradies! ❤️ Misch Dich ein! – Ausschreibung – Ehrenpreis der Stadt Wittenburg für das Jahr 2020

Misch Dich ein!

Die Stadt Wittenburg schlägt vor, einen Ehrenpreis in den Bereichen Sport, Kultur, im sozialen Bereich und Umwelt zu vergeben. Nämlich den Ehrenpreis der Stadt Wittenburg 2020.

Wer ragte Deiner Meinung ganz besonders hervor und hat einen solchen Ehrenpreis verdient?

Vorgeschlagen werden darf jeder! Gib Deinen Vorschlag gern mit textlicher Begründung an die Stadt Wittenburg, den Oberbürgermeister.

Einsendeschluss ist hierfür der 10.06. 2021 und wir freuen uns auf rege Beteiligung.

Bis dahin! Misch Dich ein!


Amt Wittenburg – 29.04.2021 – Ausschreibung Ehrenpreis der Stadt Wittenburg für das Jahr 2020

Quelle: amt-wittenburg.de

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

es ist zu einer schönen Tradition geworden, im Rahmen des Neujahrsempfanges der Stadt Wittenburg den Ehrenpreis an Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Wittenburg und ihrer Ortsteile zu verleihen. Seit einem Jahr bestimmt die Corona-Pandemie unser aller Leben und wir mussten viele, beinahe alle Veranstaltungen absagen, im privatem wie auch im öffentlichen Leben. So auch den Neujahrsempfang 2021. Dennoch hat sich die Stadtvertretung für die Ausschreibung des Ehrenpreises 2020 ausgesprochen.

Der Ehrenpreis wird jährlich für herausragende freiwillige oder ehrenamtliche Leistungen für das Gemeinwohl ausgeschrieben. Es sollen die Einwohnerinnen und Einwohner gewürdigt werden, die sich den Aufgaben ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit mit besonderem Engagement und bemerkenswerter Kreativität verschreiben oder sich in besonderem Maße zum Wohl der Stadt Wittenburg verdient gemacht haben. Eine Jury, die sich aus Mitgliedern der in der Stadtvertretung vertretenen Fraktionen, Vertretern der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden und des Bürgermeisters zusammensetzt, entscheidet über die Verleihung des Preises.

Vordrucke zur Einreichung von Vorschlägen sind u.a. ab sofort bei der Stadt Wittenburg erhältlich und liegen im Eingangsbereich der Stadtverwaltung aus.

Reichen Sie bitte Ihre Vorschläge für Ehrenpreisträger des Jahres 2020 bis spätestens zum 10. Juni 2021 ein.

Kontakt/Ansprechpartnerin: Frau Karin Owszak Tel.: 038852 33-109 owszak@stadt-wittenburg.de

In der Hoffnung auf eine Vielzahl von Vorschlägen verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Christian Greger/Bürgermeister

Hier: Vordruck zur Einreichnung von Vorschlägen


Misch Dich ein!

Heimat ist ein Paradies! ❤️ Misch Dich ein! – Ausschreibung – Ehrenpreis der Stadt Wittenburg für das Jahr 2020

Jessi

3 Gedanken zu „Heimat ist ein Paradies! ❤️ Misch Dich ein! – Ausschreibung – Ehrenpreis der Stadt Wittenburg für das Jahr 2020

  1. Eine sehr gute Anregung zur Beteiligung jedes Menschen in den Gemeinden für die Heimat.
    Jeder Wahrnehmende sollte sich beteiligen bei “ Misch Dich ein “ und solche Kurzvideos zu allen direkten regionalen Themen verfassen, Mißstände aufzeigen und auch erhaltenswerte Errungenschaften präsentieren.
    Danke Jessi !!!

  2. Sehr geehrter Herr Christian Greger, in der Position als Bürgermeister,
    Sehr geehrte Frau Karin Owszak, als Ansprechparnerin der Ausschreibung des Ehrenpreises,

    durch die Internetseite heimatschutzbewegung.de bin ich auf die Verleihung des Ehrenpreises von Wittenburg 2020 aufmerksam geworden.

    Sehr gerne möchte auch ich meinen Vorschlag abgeben.

    Sofort ist mir Rüdiger Hoffmann hierfür eingefallen. Ich selbst wohne nicht in Wittenburg, kenne daher nur wenige andere Menschen aus dieser schönen Stadt, womit ich deutlich machen möchte, dass ich nicht ausschließe, dass es weitere engagierte Anwohner gibt. Für mich jedoch ist Herr Hoffmann derjenige, der sich in mehreren Bereichen herausragend einsetzt. Ich durfte mich davon überzeugen, dass seine Handlungen sehr gewissenhaft und zielstrebig unermüdlich auf Verbesserung, Verschönerung und vor allem Liebe, Frieden und Leben ausgerichtet sind.
    Bereits 2013, wenn ich mich recht entsinne, war ich das erste Mal wegen einer Versammlung des Vereins staatenlos.info in Wittenburg.

    Sehr beeindruckend fand ich immer die Ehrlichkeit dieses Mannes, der ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, aus dem Herzen heraus spricht. Heutzutage trauen wir uns oft gar nicht zu sagen, was wir wirklich denken. Rüdiger Hoffmann tut dies einfach und nimmt jede mögliche Konsequenz in Kauf. Seine Direktheit und Ehrlichkeit regt mich selbst immer wieder dazu an mich selbst zu reflektieren und macht mir Mut mich auch zu trauen, zu sagen was ich wirklich denke.

    Abgesehen davon sind mir besonders durch diesen Menschen eigene Baustellen bewusst geworden an denen ich seit Jahren arbeite und wachsen darf, indem ich die Herausforderungen angegangen bin und weiterhin versuche ein immer besserer Mensch zu werden.
    Wer engagiert sich heutzutage wirklich für uns Menschen, unsere Heimat, die Natur? Er gibt reale Lösungen unserer Missstände, durch die wir – jeder einzelne – mitbewirken kann, dass unsere Lebensgrundlagen erhalten und verbessert werden können.
    Heutzutage sind es die Menschen gewohnt zu schimpfen wenn ihnen etwas nicht passt. Rüdiger Hoffmann jedoch weist darauf hin und versucht Lösungen und Wege zu finden. Hier möchte ich gerne besonders auf das Heimat-und Friedensprogramm, die Internetseite staatenlos.info und die Petitionen hinweisen, die auf der Seite heimatschutzbewegung.de einzusehen sind.

    Als ganz besonders würde ich es empfinden, wenn als Ehrung eine neue Linde auf dem Markt ihren Platz fände. An der freien Stelle vor der öffentlichen Toilette nach Austausch der jetzigen, vermutlich durch einen Pilz unnutzbar gewordenen Erde oder direkt mittig des noch vorhandenen Quaders mit der uneinladenen Sesselgruppe nach Neugestaltung dieses Bereichs – zu Ehren eines Mannes, der wirklich an unserem Wohl, der Erde und der Schöpfung interessiert ist.

    Es grüßt Sie freundlich Jessica Ullmann aus Schwerin

  3. Herzenskraft und jeder Tag hat 24 Stunden!

    Während andere schlafen, im Urlaub gondeln und dem Mammon nachjagen – arbeiten wir pausenlos am Sieg – mit einfachsten Mitteln – ähnlich wie der Vietcong und es wird gesiegt!

    Peter Scholl-Latour: Acht Tage beim Vietcong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen