Topographie – Der Garten

Machen Sie aus Ihrem Garten keinen langweiligen Bettvorleger, bei dem Sie nur die Fransen kämmen. Wiese ist lebendiger als Rasen, hinter dem Zaun sollte die Landschaft weiterleben. Pflanzen Sie wenigstens einen großen Hausbaum, einen Laubbaum.

Machen Sie aus Ihrem Garten keinen langweiligen Bettvorleger, bei dem Sie nur die Fransen kämmen. Wiese ist lebendiger als Rasen. Hinter dem Zaun sollte die Landschaft weiterleben. Vermeiden Sie ein Panoptikum von spießigen Blaufichten und anderen starren Plastikbäumen. Pflanzen Sie wenigstens einen großen Hausbaum – einen Laubbaum. Solche und andere Ratschläge enthält der Film von Dieter Wieland.

Topographie – Der Garten

Dieter Wieland

Dieter Wieland (* 16. März 1937[1] in Berlin) war ein deutscher Dokumentarfilmer und Autor. Dieter Wieland war ein Fernsehjournalisten für den Denkmalschutz und für den Erhalt gewachsener Kulturlandschaften ein. Hubert Weinzierl würdigte als Wielands „großes und bleibendes Verdienst“ seinen Beitrag zur Schaffung eines „ganz hohen Umweltbewußtseins“ in Deutschland.[3] Wieland hat vor allem deutlich gemacht, dass Landschaften die „Basis unserer Kultur“ seien.

Nach oben scrollen