Wollt ihr leben oder wollt ihr sterben? Dazwischen ist nichts!

  1. 1. Wollt ihr leben oder wollt ihr sterben? Rüdiger Hoffmann Weiterführende Informationen 2:26
  2. 2. Wenn du das Thema auf dem Schirm hast… Rüdiger Hoffmann Weiterführende Informationen 7:02
  3. 3. Das Schicksal der Deutschen, ist das Schicksal der gesamten Menschheit Rüdiger Hoffmann Weiterführende Informationen 0:43
  4. 4. Ansage an die Alliierten! Ansage an Euch ALLE ! Rüdiger Hoffmann Weiterführende Informationen 4:28
  5. 5. Rückwärtsgang in der Geschichte – 1945 Schlesi Weiterführende Informationen 12:21

Embed

Copy and paste this code to your site to embed.

So, die Nachricht ist hier für Harry. In dieser Gruppe, hallo Harry, mein Guter.

Es geht nicht darum, mit Agenten und so, das ist gemäß russischem Gesetz und gemäß US-Gesetz. Da gibt es klare Richtlinien, das haben wir erklärt. Schaut euch den Film an und nur danach geht es, von denen, ja. Nicht, was wir wollen, das ist völlig uninteressant. Wir haben das einfach mal rein geschmissen in dieser Hinsicht.

Warum bringen die sog. Alternativen Medien und Journalisten nicht die Kernfragen zur Lösung unseres Problems?

So, was bei diesen Leuten sehr wichtig ist, wo bringen sie also die Kernfragen zur Lösung unseres Problems? Das ist es! Da müsst ihr euch alle anschalten.

Sind die bei euch auch im Parteiprogramm?

Wenn nicht, tja, dann seid ihr wo unterwegs? In der Ebene der Bundesrepublik und könnt nichts ändern. Ganz einfach. Das muss euch bewusst werden.

Und ihr werdet hier alle vernichtet. Egal wo. Ihr überlebt diesen Krieg nicht. Dieser Krieg ist so übel und asymmetrisch. So übel und so krass, die Nummer, dass ihr da keine Überlebenschance habt. Ihr müsst euch überlegen, ob wir uns zusammenschließen, zum Kampf und zwar um das Leben und um die Seelen.

Wenn ihr dazu nicht bereit seid, geht ihr zum Teufel. Fertig. Ist so. Ihr habt keine Wahl. In Wahrheit habt ihr keine Wahl. Das ist nicht böse gemeint und das ist auch nicht dummes Zeug. Ihr könnt es selber überprüfen.

Asymmetrische Kriegsführung.

Wir haben jetzt zur Zeit massiven Wetterkrieg. Wir haben es mit der Kamera aufgenommen. Wir haben alles veröffentlicht, wir veröffentlichen ständig. Psychologische Kriegsführung, von der will ich gar nicht reden, das ist ja unglaublich, was hier läuft, auf allen Ebenen.

Also ihr müsst überlegen, ob ihr leben wollt, ob ihr überleben wollt. Das ist alles.

Es ist nicht irgendeine Meinung wichtig, sondern es zählen immer nur die Fakten. Wir regen an, denkt nach, wo soll die Reise hingehen, was ist euer Plan? Was wollt ihr? Und was ist euer Ziel? Wollt ihr Kohle machen? Wollt ihr in der BRD vielleicht nochmal hier ein bisschen was ändern und da was ändern, was ja auch noch nicht mal mehr gelingt, das machen wir ja gerade bei Heimatschutz, diese Proben auf’s Exempel, was überhaupt noch möglich ist. Irgendwas!

Und das ist alles, ihr Lieben. In dem Sinne wohl an. Ich wünsche euch einen wundervollen Tag oder restlichen Tag und ein schönes Wochenende. Ja, und überlegt, was ihr wollt. Alle Mann, ist egal wer. Wohl an!

Es geht nicht um schlecht, sondern es geht um Hemd und Hose

Die meisten Leute sind im US-amerikanisch indoktrinierten Geschäftsdenken unterwegs.

Es geht nicht um schlecht, sondern es geht um Hemd und Hose. Das Hemd ist einem immer näher als die Hose. Die meisten Leute sind im US-amerikanisch indoktrinierten Geschäftsdenken unterwegs. Und darum dreht sich das. Sie merken das gar nicht.

Es geht nicht um schlecht oder gut. Das gibt’s in der Natur gar nicht. Das geht nur um das Überleben und die meisten, wie gesagt, ticken nicht im Volksgemeinschaftsgeist, im Volksdenken, sondern sie sind im Geschäftsdenken, Individualitätsdenken unterwegs. So, und das ist der wirkliche Hintergrund. Darum geht es.

Sind die Kernfragen gestellt. Die Kernfragen haben wir in dem Film aufgelistet. Es sind mehrere Punkte. Die Kernfragen müssen gestellt werden. Werden sie nicht gestellt, ändert sich nichts und es geht immer weiter.

Die machen uns fertig. Ich sage euch das. Die machen dich fertig, uns fertig, lieber Harry. Jeden einzelnen aus dieser Gruppe.

ENTWEDER

ODER

Wollt ihr leben, wollt ihr sterben? Dazwischen ist nichts!

Ihr habt keine Wahl. Wollt ihr leben, wollt ihr sterben? Dazwischen ist nichts. Das ist wirklich ernst und es geht nicht darum, ob Herr Reitschuster irgendwelche Fragen stellt oder nicht oder sonst wer. Es geht darum, sprechen sie das Kernthema an? Souveränität, Freiheit für unser deutsches Vaterland. Deutschland bzw. Deutsches Reich, es ist beides dasselbe.

Was muss getan werden?

  1. Wiederherstellung der der Handlungsfähigkeit dieses Staates.
  2. Die Friedensverträge zur sofortigen Beendigung des Weltkrieges.
  3. Sofortiger Austritt aus der privaten Interessensgemeinschaft Europäische Union und aus der NATO – aus dem Kriegsbündnis.
  4. Sofortige Abschaffung des Schuldgeldsystems – des Geldsystems an sich – das ist absolut lebenswichtig.
  5. Entnazifizierung der Person (hätte ich eigentlich auch schon davor erwähnen müssen) und Umsetzung Potsdamer Abkommen – ganz wesentlich – um den Weltkrieg zu beenden und zu sagen, ja, nee, ist alles gut, wir sind jetzt friedlich. Es gibt nichts mehr zu kriegen. Und wir müssen nicht angegriffen werden und wir müssen keine Kriege mehr führen. Es ist alles schick und schön. Wir sind Entnazifiziert. Wir haben unsere Bundesstaatsangehörigkeit wieder. Alles ist schick. Wundervoll, das ist das Potsdamer Abkommen in Verbindung mit den Friedensschlüssen.

So, das sind die Punkte. Und natürlich, wer macht die Handlungsfähigkeit des Rechtsstaates? Wer? Wir sind im Parlament. Wir, jeder, der bereit ist, Verantwortung zu übernehmen und das auch kann. Niemand anderes kann es. So und das muss klar werden. Wenn das nicht klar ist, dann kann man einpacken. Das ist wichtig, denn sonst ist man erledigt. Warum?

Der Feind kennt kein Erbarmen und kennt keine Empathie? Es ist wirklich so. Es ist unmenschlich. Es läuft so. Kein Mitgefühl. Null. Es wird nur klick, klick gemacht. Ich warne euch alle. Es ist wichtig was ich jetzt sage.

Deswegen klären wir auf, wir halten die Lampen auf diese Leute. Die sogenannte und selbsternannte Wahrheitsbewegung, die sogenannten Alternativen Medien.

Warum bringen sie nicht die Wahrheit? Warum machen sie überall nur Kommerz? Ja, Kommerz, Kommerz! Ob ein Bodo Schiffmann, Michael Ballweg oder sonst wer?

Wisst ihr, was die für Einnahmen haben? Wisst ihr, was da läuft? Ist euch das eigentlich bewusst? Ich kriege Informationen, da kriege ich ja Schüttelfrost. Ich sage euch nur eins, ihr Lieben, es ist wirklich todernst. Traut euch nur. selber und Gott. Nur euch selber und Gott, nicht mir, nicht den Ballweg, niemanden, nur euch selber und Gott. Und zusammenschließen, wenn man das Glück im Herzen erfasst, dass das Thema Herz und Verstand zusammen. In dem Sinne wohl an noch mal.

Ergänzung beendet.

heimatschutzbewegung.de | staatenlos.info wünscht euch ein wundervolles Wochenende

Uwe Niemeier – Putin sagt: Russland hat seine Souveränität verloren: https://youtu.be/Zcz40ymJ_8E

Michail Sovetsky bei Youtube: https://www.youtube.com/c/sovetskij
Wie erkennt man falsche Patrioten? – https://youtu.be/mffu_Uiua4s

GOR Rassadin – Das Urteil

Wollt ihr leben oder wollt ihr sterben? Dazwischen ist nichts!

Rüdiger Hoffmann

Der naturverbundene Umweltaktivist Rüdiger Hoffmann war schon Anfang 1989 aktiv in der politischen Bewegung *Neues Forum* tätig. Nachdem 1990 die „Deutsche Einheit“ inszeniert worden ist, dass „Neue Forum“ 1990 seine Tätigkeiten einstellte, wurde der damals jugendlich-enthusiastische Rüdiger Hoffmann (damals Rüdiger Klasen) ab 1992 von der westdeutschen Verfassungsschutz-Partei „NPD“ (damaliger Honigtopf für Patrioten) nichtsahnend geködert und instrumentalisiert. Ab 1990 wurde bereits eine größere Masseneinwanderungswelle nach Deutschland organisiert. Damals wanderten insbesondere Volksgruppen der Roma & Sinti aus Rumänien und dem Balkan ein. Durch die gravierenden Kulturunterschiede und sozialen Ungleichbehandlungen kam es sofort zu großen Spannungen mit der einheimischen mitteldeutschen Bevölkerung, welche durch die Übernahme und einhergehenden Ausverkauf/ Vernichtung der DDR-Wirtschaft litt. 1992 organisierten zwei Verbindungsleute (sog. „V-Leute“) des westdeutschen Nachrichtendienstes c/o. Inlandsgeheimdienstes „Verfassungsschutz“ einen Angriff auf das Asylbewerberheim in Boizenburg-Bahlen nach dem Vorbild der ausländerfeindlichen Krawalle in Hoyerswerda. Rüdiger Hoffmann selbst nahm an dem Überfall nicht teil und organisierte diesen auch nicht. Politische Gegner behaupten jedoch bis zum heutigen Tage das Gegenteil, um die Person Rüdiger Hoffmann in der Öffentlichkeit zu diskreditieren.

Nach oben scrollen