Ritter, Tod und Teufel

Ritter, Tod und Teufel (Albrecht Dürer)

Grellweiße Blitze und Donnergewalt,
Sturm ist das Feuer in Kriegesgestalt.
Wild Kreißend und rasend, ein Bersten und Brechen –
Der Tod harkt das Feld mit eisernem Rechen.

Blutrot ist der Schaft, mit blinkenden Zinken,
Das Ende gebietend – sein ewiges Winken.
Unendlich sein Gang. Im Kampfesgefüge
zeiht er die Narren Jahwes der Lüge.

Ihm folgt der Gehörnte im tödlichen Reigen,
Mit sprühenden Augen erkennt er die Feigen.
Er reißt die Verräter, der Ehre entrückt

Er ist die Versuchung des “Ich” gegen “Wir”,
Er feiert den Ablaß, die ewige Gier,
und blendet mit Wonne den ehrbaren Streiter,
Der niederen Schmach ist er lächelnd Bereiter.

Voraus und darüber, im Todesgewitter,
In wehrhafter Brünne der aufrechte Ritter.
Für Gut und sein Blut zieht er in die Schlacht,
hält aus für ein Morgen, steht hütende Wacht.

Gibst hin Du das Schwert, verläßt Du den Hort:
Friedlos, als Sklave, irrst Du hinfort.
Ritter! Dann holt Dich der Teufel und auch der Tod.
Verlierst Du die Wehr, war es das letzte Morgenrot.

Wolfram Nahrath
Nach dem Bild von Albrecht Dürer

Ritter, Tod und Teufel

Redaktion

Heimatbewußtsein und Heimatliebe hat nur der seelisch geistig gesunde Mensch, welcher sich seiner eigenen Geschichte/ Herkunft voll bewußt ist, über eine verwurzelte Verbindung zur Heimaterde verfügt (Bodenständigkeit), Mitgefühl (Empathie) zu Gottes Schöpfung (die Natur) hat und damit die Heimat und dessen Menschen wertschätzt. Seelisch vergiftete, wurzellose, traumatisierte Heimatvertriebene, Heimatlose, Geflüchtete und deren Nachkommen können kaum oder nur unter größten Schwierigkeiten eine neue Heimat und erst recht keine neue Identität annehmen. Diese Menschen bedürfen daher der besonderen Hilfe und Obhut. Hierbei geht es um keine Maskerade oder Dekoration, sondern um die Wiederherstellung der gesamtgesellschaftlichen Struktur vor Ort! Heimatliebe ist Herzenssache! Heimat ist Bewußtsein, Mut und Gespür für das Wahre, Ursprünglich-Bewährte, Langlebige und das Nachhaltige!

Nach oben scrollen