Strafanzeige / Strafantrag gegen Thorsten Gerhard Jansen „SHAEF-Commander“

Strafanzeige / Strafantrag gegen Thorsten Gerhard Jansen „SHAEF-Commander“

Datum: Mittwoch, den 14. Juli 2021
Referenz: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21


EILT! WICHTIG! Zur sofortigen Vorlage bei den zuständigen Empfängern!
Staatsanwaltschaft Schwerin
Leitung N.N. – (aktuell leitender Oberstaatsanwalt) direkt zu Händen!
Bleicherufer 35
D- 19053 Schwerin

Per Einschreiben und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail

STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG gegen den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat mit dem Namen: Thorsten Jansen u./o. Thorsten Gerhard Jansen (evtl. Pseudonyme) und deren öffentliche Internet-Präsenzen:
SHAEF. 🇺🇸🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland

JANSEN: https://t.me/ShaefCommanderJansen
Weitere Telgram-Kanäle, die im Zusammenhang mit JANSEN stehen oder stehen könnten:
https://t.me/neulaendertv (NeuLaender tv)
https://t.me/joinchat/VYVoqzuUvW8wZTJi (NeuLaender tv1)
https://t.me/joinchat/sAPsMf0WOo01Nzky
(Sonnendeck-Gespräche WIN2)
https://t.me/joinchat/C_BckZCTmd01OTgy (WIN2_wenn Euer Karma gedanken webt)
https://t.me/joinchat/Goa8U0RS7FE4N2Qy (WWG1WGA_WIN2_14)
https://t.me/joinchat/WQFt61GhYZ9lMTcy (WWG1WGA_WIN2_13)
https://t.me/joinchat/Ojo1wX9epuU1M2Zi
(WWG1WGA_WIN2_12)
https://t.me/DasWeiber2021

https://t.me/DasErwachen2022
Sprachkanäle Thorsten Jansen:
https://wwg1wga-tv.de/view/1-sprachnachricht-lieutenant-commander-thorsten-gerhard-jans/ExI3V?lang=es
https://www.takecare4.eu/defender-2021-message-from-shaef-6-30-2021/

Webseite: https://bumibahagia.com/2021/04/15/defender-21-shaef-commander-thorsten-jansen/

Aufenthaltsort soll angeblich der Großraum Leipzig sein – genaueres ist dem Unterzeichner unbekannt

wegen aus Sicht des Anzeigenerstatters akuten Verdachts:
§ 241 StGB Morddrohung/ Aufrufe zum Mord, § 241 StGB Bedrohung, § 263 StGB Betrug – Täuschung im Rechtsverkehr § 253 üble Nachrede gegen den Unterzeichner und weitere Personen sowie aller weiteren in Frage kommenden strafbewehrten Rechtsverstöße!

Tatort
: im Internet u.a. auf den genannten Internetpräsenzen und unbekanntem Aufenthaltsort des Tatverdächtigen

Tatzeitraum: März 2021 bis fortlaufend zum heutigen Tag

Tathilfsmittel: Computer und Speichermedien, wie auch Mobiltelefone, Kameras und Zubehör sowie die Internetpräsenzen – siehe Beweisdokumente per E-Mail

Tathergang und Begründung:

Es besteht der dringende Tatverdacht, dass der Tatverdächtige und evtl. Komplizen oben genannte strafbewehrte Handlungen auf ihren Telegram-Kanälen begangen haben – siehe Beweis-Quellen oben und Beweis-Anlagen per Email sowie Datenstick und spezieller Cloud zum Herunterladen für die Strafverfolgungsbehörden:

Dadurch dass der Tatverdächtige unter falscher Identität seine Mordaufrufe und „Todesurteile“ gegen diverse Personen des öffentlichen Lebens im Internet über das soziale Netzwerk Telegram völlig ungestört verbreitet, besteht Gefährdung für die Allgemeinheit!
Insbesondere Personen aus radikalisierten Kreisen der QAnon-Bewegung könnten seinen Aufrufen Folge leisten!

Gemäß diversen Auskünften aus dem sozialen Netzwerk Telegram – siehe die Beweis-Anlagen:
Gegen den polizeibekannten Thorsten Jansen soll bereits in der Vergangenheit aus ähnlichen Gründen Strafanzeigen gestellt worden sein.
Dem Unterzeichner wurde dazu aus dem „sozialen Netzwerk“ Telegram eine polizeiliche Vorgangsnummer mitgeteilt: 202100418405

Außerdem soll der Tatverdächtige mit einer Frau namens Anna Tischler zusammen sein und sich im BRD-Bundesland Sachsen – Raum Leipzig aufhalten.

Seine Administratorin auf Telegram soll eine Frau Jutta F. sein.

Der Tatverdächtige soll für seine kriminellen Handlungen falsche Identitäten vorgaukeln, wie z.Bsp. auch als Arzt. Seine kriminellen Handlungen als angeblicher „SHAEF-Commander“ soll der Tatverdächtige bandenmäßig organisiert begehen, dazu gehört auch die Bedrohung des Unterzeichners.

Es soll Unterstützer und Helfershelfer auch aus der gesteuerten QAnon-Bewegung geben!
Außerdem soll sich der Tatverdächtige schon in einer stationären psychiatrischen Behandlung befunden haben. Eine weitere genannte Person in diesem Zusammenhang ist René Nieland mit dem Telegram Kanal: NeuLaender tv, der laut Mitteilung aus dem „sozialen Netzwerk“ Telegram ein Geldgeber FÜR Thorsten Jansen sein soll.

Weitere Kanäle von René N.: https://tgstat.com/channel/@neulaendertv
NeuLaender tv2: https://www.youtube.com/channel/UCm5ofB0koivmw3ZC0FjvEFw

Für geschäftliche Anfragen: kontakt@neulaender.tv
Dein Tube: https://dein.tube/watch/1E1qlKWFOGjimsN
Informationssammelung von Geschädigten auf Telegram: https://t.me/FakecomJansen
https://tgstat.com/channel/@FakecomJansen

Es liegt aus Sicht des Anzeigenerstatters ständige Wiederholungsgefahr und akute GEFÄHRDUNG der ALLGEMEINHEIT vor!

Tatmotiv:
Vermutlich aus niederen narzisstischen Beweggründen.

Geschädigte/ Schaden:
Der Unterzeichner, Personen des öffentlichen Lebens sowie die gesamte Allgemeinheit! Ein Schaden wurde noch nicht beziffert.

Allgemeines:
Es wird eine allumfassende Ermittlung aller Vorgänge und Durchsuchung der betreffenden Wohn- und Geschäftsräume ALLER Tatverdächtigen und deren Umfeld – Freunde und Bekannten, Arbeitsstätten und Unternehmen beantragt.

Beweismaterialien – Tathilfsmittel, wie zum Beispiel Computer und Speichermedien, Mobiltelefone, Druckerzeugnisse und Zubehör usw. sind bei den Tatverdächtigen sicherzustellen, was hiermit beantragt wird.

Die Klärung und Heilung sollte auf jeden Fall über eine gerichtliche Hauptverhandlung unter Ladung der Zeugen erfolgen, was hiermit ausdrücklich beantragt wird.

Auf die eigene privat-kommerzielle Haftung der Empfänger – auch gemäß § 258 a StGB Strafvereitelung im Amt und § 257 StGB Begünstigung der Täterkreise in diesen Verfahren wird hiermit ausdrücklich hingewiesen.

Es wird die fortlaufende Unterrichtung des geschädigten Unterzeichners – Anzeigenerstatters beantragt. Es besteht durch offenkundig akute Wiederholungs- und Verdunkelungsgefahr in Deutschland erhebliches öffentliches Interesse.

Auch gemäß den Vorschriften der Empfänger § 63 BBG tragen alle Beteiligten in der Bundesrepublik Deutschland für die Rechtmäßigkeit ihrer (dienstlichen) Handlungen die volle privat-kommerzielle Haftung und Verantwortung.

Alle Ausführungen sind durch die zuständig haftbaren Empfänger bitte als zu erledigende Anträge zu bewerten. Ergänzungen – Korrekturen bleiben dem Anzeigenerstatter jederzeit vorbehalten.

Die Empfänger mögen aus Gründen der Buchhaltung und der privat-kommerziellen Haftung in der nationalen und internationalen Ebene stets die Referenz des Anzeigenerstatters angeben: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

Die Empfänger mögen innerhalb einer geschäftsüblichen Frist von einundzwanzig (21) Tagen zuzüglich der üblichen drei (3) Tage Postlaufzeit den Anzeigenerstatter die Eingangsbestätigung zukommen lassen.

Ausgeführt am vierzehnten Tag des siebten Monats des Jahres zweitausendeinundzwanzig A.D. durch den Unterzeichner.

Hochachtungsvoll

gez.

Ergänzung zur STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG zu den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat: Thorsten Jansen und deren NEUE, öffentliche Internet-Präsenz:

Datum: Dienstag, den 24. August 2021
Referenz: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

EILT! WICHTIG! Zur sofortigen Vorlage bei den zuständigen Empfängern!
Staatsanwaltschaft Schwerin
Leitung N.N. – (aktuell leitender Oberstaatsanwalt) direkt zu Händen!Bleicherufer 35
D- 19053 Schwerin

per Einschreiben und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail
Zur weiteren Bearbeitung/ Veranlassung

Polizeiinspektion Ludwigslust
Polizeirevier Hagenow – Kriminalpolizeiinspektion
Verantwortliche U. M. in der Funktion Erster Polizei Hauptkommissar (EPHK) und Torsten Pätow in der Funktion Erster Kriminalhauptkommissar und deren verantwortliche Vertreter Dienstvorgesetzte direkt zu Händen!
Schweriner Straße 32
D- 19230 Hagenow

per Einschreiben und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail:

Ergänzung zur STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG zu den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat: Thorsten Jansen und deren NEUE, öffentliche Internet-Präsenz: „SHAEF.🇺🇸🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland“ – POLIZEI-Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21

Hochgeehrte Damen und Herren,

der dringend tatverdächtige THORSTEN GERHARD JANSEN hat, nachdem seine Webseite gelöscht wurde, erkennbar weitere Mordaufrufe gegen den Unterzeichner Hoffmann, Rüdiger, Fabijenna Eine deutsche Liebe, Friedemann Mack und weitere Personen über seinen NEUEN Telegram-Kanal per Text und Sprachnachrichten ( t.me/LCDR_JANSEN ) getätigt:

Neuer Telegramm Kanal JANSEN: t.me/LCDR_JANSEN

Zudem verfügt der Tatverdächtige über Unterstützer mit den vermutl. Pseudonymen: Andra und Tom Franke; welche auf seinen neuen Telegram-Kanal mittels Sprachnachrichten in Erscheinung treten – siehe Aufnahmen mit den mutmaßlichen Originalstimmen in der Cloud: Die Beweismittel (Bilder und Videomaterial) stellt der Anzeigenerstatter über eine spezielle Behörden-Cloud für die Ermittlungen zur Verfügung:

2021-08-23-Morddrohungen-Thorsten Jansen:
2021-08-09-Morddrohungen-Thorsten-Jansen:

Der Tastverdächtige hat z. Bsp. u.a. mit folgendem Wortlaut einen seiner Mordaufrufe getätigt – Vollzitat:

„Message from SHAEF.
Bekanntmachung!
Der Kanalbetreiber, hier
Friedemann Mack ist zum
Tode verurteilt! Beleidigung
Polizeibeamte! Hier Kriegsrecht!
Nutzen Sie die Selbsttötung!
Stuttgart, den 23.08.2021
Thorsten Gerhard Jansen,
Soldat, Befehlshaber S.H.A.E.F. UNITED STATES SPACE FORCE!“

Da der Tatverdächtige bewaffnet sein soll, besteht aus Sicht des Unterzeichners akute Gefahr im Verzug!

Die Empfänger mögen aus Gründen der Buchhaltung und der privat-kommerziellen Haftung in der nationalen und internationalen Ebene stets die Referenz des Anzeigenerstatters angeben: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

Die Empfänger mögen innerhalb einer geschäftsüblichen Frist von einundzwanzig (21) Tagen zuzüglich der üblichen drei (3) Tage Postlaufzeit den Anzeigenerstatter die Eingangsbestätigung zukommen lassen.

Ausgeführt am vierundzwanzigsten Tag des achten Monats des Jahres zweitausendeinundzwanzig A.D. durch den Unterzeichner.

Hochachtungsvoll

Ergänzung zur STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG zu den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat: Thorsten Jansen und deren NEUE, öffentliche Internet-Präsenz: „SHAEF. 🇺🇸 🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland“

Datum: Donnerstag, den 26. August 2021
Referenz: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

EILT! WICHTIG! Zur sofortigen Vorlage bei den zuständigen Empfängern!
Staatsanwaltschaft Schwerin
Leitung N.N. – (aktuell leitender Oberstaatsanwalt) direkt zu Händen!
Bleicherufer 35
D- 19053 Schwerin

per Einschreiben-Brief und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail
Zur weiteren Bearbeitung/ Veranlassung

Polizeiinspektion Ludwigslust
Polizeirevier Hagenow – Kriminalpolizeiinspektion
Verantwortliche U. M. in der Funktion Erster Polizei Hauptkommissar (EPHK) und Torsten Pätow in der Funktion Erster Kriminalhauptkommissar und deren verantwortliche Vertreter Dienstvorgesetzte direkt zu Händen!
Schweriner Straße 32
D- 19230 Hagenow

per Brief und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail

Ergänzung zur STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG zu den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat: Thorsten Jansen und deren NEUE, öffentliche Internet-Präsenz: „SHAEF. 🇺🇸 🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland“ – POLIZEI-Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21

Hochgeehrte Damen und Herren,

der dringend tatverdächtige Telegram-Nutzerin Unterstützerin des Thorsten Gerhard Jansen mit den Pseudonymen: Andra = auf Facebook angegebener Klarname Anna Tischler verbreitet ebenfalls dessen Aufrufe zum Mord – Morddrohungen im Internet auf Telegram!

Telegram Kanal der Mittäterin Andra – Name des Kanals: SHAEF.🇺🇸#WANNWACHTIHRAUF
Die Beweismittel (Bilder und Videomaterial) stellt der Anzeigenerstatter über eine spezielle Behörden-Cloud für die Ermittlungen zur Verfügung:

https://t.me/ShaefCommAndraJansen

Wortlaut der Morddrohung – Vollzitat:

„Message from SHAEFF
Bekanntmachung!
Rüdiger Hoffmann, staatenlos.info
ist zur Tötung freigegeben!
Hier Beleidigung eines Offiziers
in Kriegszeiten! Hier Kriegsrecht!
Approved by
Thorsten Gerhard Jansen,
Soldat, Befehlshaber S.H.A.E.F.
UNITED STATES SPACE FORCE“

Auf Facebook findet sich die Mittäterin Andra unter dem verm. Klar-Namen Anna Tischler: https://www.facebook.com/anna.tischler.5220
Angegebener derzeitiger Wohnort: Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern

Der Anzeigenerstatter weist auf die Thematisierung des Deutschen Bundestages vom 5. Mai 2020 (hib 463/2020) zum Thema „Stochastischer Terrorismus“ hin und befürchtet, dass es sich hierbei um eine ähnliche akute Gefährdungslage handeln könnte: https://www.bundestag.de/presse/hib/694116-694116

Die Empfänger mögen aus Gründen der Buchhaltung und der privat-kommerziellen Haftung in der nationalen und internationalen Ebene stets die Referenz des Anzeigenerstatters angeben: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

Die Empfänger mögen innerhalb einer geschäftsüblichen Frist von einundzwanzig (21) Tagen zuzüglich der üblichen drei (3) Tage Postlaufzeit den Anzeigenerstatter die Eingangsbestätigung zukommen lassen.

Ausgeführt am sechsundzwanzigsten Tag des achten Monats des Jahres zweitausendeinundzwanzig A.D. durch den Unterzeichner.

Hochachtungsvoll

DRITTE Ergänzung zur STRAFANZEIGE Thorsten Jansen – Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21

Datum: Montag, den 30. August 2021
Referenz: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

EILT! WICHTIG! Zur sofortigen Vorlage bei den zuständigen Empfängern!
Staatsanwaltschaft Schwerin
Leitung N.N. – (aktuell leitender Oberstaatsanwalt) direkt zu Händen!
Bleicherufer 35
D- 19053 Schwerin
per Einschreiben-Brief und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail

Zur weiteren Bearbeitung/ Veranlassung

Polizeiinspektion Ludwigslust
Polizeirevier Hagenow – Kriminalpolizeiinspektion
Verantwortliche U. M. in der Funktion Erster Polizei Hauptkommissar (EPHK) und T. P. in der Funktion Erster Kriminalhauptkommissar und deren verantwortliche Vertreter Dienstvorgesetzte direkt zu Händen!
Schweriner Straße 32
D- 19230 Hagenow
per Brief und per Telefax mit Sendeberichtsowie per E-Mail

Ergänzung zur STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG zuzüglich ANZEIGE zu den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat: Thorsten Gerhard Jansen und deren NEUE, öffentliche Internet-Präsenz: „SHAEF.🇺🇸🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland“ – POLIZEI-Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21

Hochgeehrte Damen und Herren,

der dringend tatverdächtige Telegram-Nutzer Thorsten Gerhard Jansen und dessen Unterstützer verbreiten weiter völlig ungestört ihre öffentlichen Aufrufe zum Mord – Morddrohungen im Internet auf der öffentlichen Plattform Telegram u. a. auch über private Verteiler und Post!

Die Beweismittel (Bilder und Videomaterial) stellt der Anzeigenerstatter über eine spezielle Behörden-Cloud für die Ermittlungen zur Verfügung: WICHTIG!

Die Cloud – Beweisdaten werden ständig aktualisiert!

Der sich als sog. „S.H.A.E.F. Commander Jansen“ ausgebende Thorsten Gerhard Jansen sprach am 29. August 2021 in der Öffentlichkeit weitere Todesurteile und Aufrufe zur Ermordung des Unterzeuichners und weiterer Menschen aus.

Thorsten Gerhard Jansen verwendet dafür folgende öffentliche Kanäle auf der Plattform Telegram und wird dabei von einer Komplizin „Andra“ = Anna Tischler unterstützt;

Thorsten Gerhard Jansen: https://t.me/LCDR_JANSEN
„Andra“ = Anna Tischler : https://t.me/ShaefCommAndraJansen

Diesmal wurde neben dem Anzeigenerstatter die Zeugen J. U. und C. M. vom Tatverdächtigen Thorsten Gerhard Jansen öffentlich zum Tode verurteilt und zur Tötung aufgerufen! Weiter hat Thorsten Gerhard Jansen darauf hingewiesen, dass er sich über die sog. IP-Adressen die Personendaten beschaffen wird um seine Morddrohung u./o. Mordankündigung in die Tat umzusetzen! (siehe Beweismittel in der Cloud: commander-shaef-jessica_2021-08-29_19-18-37.ogg).

Wiederholt wies Thorsten Gerhard Jansen den Unterzeichner in öffentlichen Postings auf sein Todesurteil hin und stellte für ihn besonders grausam-sadistische Tötungsarten dar. (siehe dazu auch die Beweismittel aus vorhergehenden Anzeigen).

Folgende weitere Personen unterstützten diese Morddrohungen, Aufrufe zum Mord u.a. mittels persönliche Nachrichten an die o. g. geschädigten Opfer: @Alpha_Wolf45, @Andra_Elf_17, Birgit Neukel @Schnullinski, Björn Jürgen Köntopp(geb.Dieke) – Berliner Seele, Christian Grillhiesel @RyouschiMomachi, cornelia medzech, Dani Maus, Elizabeth Battenberg, G.O.4E.@FREIHEIT @IReNE218Ranres, Jessica Reuter, Rachel Opulencia @R1C8E12, @realSwodenk, sebastian Kaboth, Stanislaw G, @udo

Alle Beweismittel (Bild- und Audiomaterial) zu diesem aktuellen Fall vom 29. August 2021 finden die Empfänger in einer speziellen Behörden-Cloud unter der folgenden Adresse:

Weiteres Beweismaterial (Bild-, Video-, und Audiomaterial) aus den vorhergehenden Anzeigen, finden Sie unter den folgenden Webadressen:

2021-08-09-Morddrohungen-Thorsten-Jansen
2021-08-23-Morddrohungen-Thorsten Jansen

Ein Aufenthaltsort des Tatverdächtigen soll gemäß diversen Hinweisen in Bad Zwischenahn im BRD-Bundesland Niedersachsen – Landkreis Ammerland gewesen sein, so er eine Wohnung hatte, die aber zwischenzeitlich gekündigt worden sein soll. Thorsten Gerhard Jansen soll u. a. dort polizeibekannt sein!

(…)

Quelle: https://pro-gross-glienicker-see.de/walsh-acres-ukrhrys/thorsten-gerhard-jansen-soldat-bb0737

Die Tatverdächtige Andra = Andra Tischler soll sich wie bereits mitgeteilt in Schwerin – Mecklenburg-Vorpommern aufhalten.

Der Anzeigenerstatter weist erneut ausdrücklich auf die Thematisierung des Deutschen Bundestages vom 5. Mai 2020 (hib 463/2020) zum Thema „Stochastischer Terrorismus“ hin und befürchtet, dass es sich hierbei um eine ähnliche akute Gefährdungslage handeln könnte!
– Beweis-Quelle: https://www.bundestag.de/presse/hib/694116-694116

Die Empfänger mögen aus Gründen der Buchhaltung und der privat-kommerziellen Haftung in der nationalen und internationalen Ebene stets die Referenz des Anzeigenerstatters angeben: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

Die Empfänger mögen innerhalb einer geschäftsüblichen Frist von einundzwanzig (21) Tagen zuzüglich der üblichen drei  (3) Tage Postlaufzeit den Anzeigenerstatter die Eingangsbestätigung zukommen lassen.

Hochachtungsvoll

Gez.

Beweis-Anlagen:

A1 Film- und Bilddateien gemäß dem Inhalt der Anzeige per spezieller Behörden-Cloud an die angebenden E-Mailadressen zwecks Ermittlung durch die zuständige Kriminalpolizei – Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21

Zeugen:

WICHTIG! Telefonat bzgl. Gefährdungslage für die Allgemeinheit POLIZEI-Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21

Datum: Dienstag, den 31. August 2021
Referenz: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

EILT! WICHTIG! Zur sofortigen Vorlage bei den zuständigen Empfängern!
Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
B. P. – direkt zu Händen! Arsenal am Pfaffenteich
Alexandrinenstraße 1
D- [ 19055 ] Schwerin

per Einschreiben-Brief und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail

Betrifft: unser heutiges Telefonat bzgl. mögliche Gefährdungslage für die Allgemeinheit durch den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat: „SHAEF-Commander“ Thorsten Gerhard Jansen und seiner Komplizin „Andra = Anna“ Tischler – siehe dazu STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG vom 14. Juli 2021 und nachfolgenden Anzeigen / Ergänzungen vom 24./26./30. August 2021 zu deren öffentliche Internet-Präsenzen: „SHAEF.🇺🇸🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland“ und SHAEF.🇺🇸#WANNWACHTIH…Andra #WANNWACHTIHRAUF
– POLIZEI-Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21

Hochgeehrte (OAin) B. P.,

der dringend tatverdächtige Telegram-Nutzer Thorsten Gerhard Jansen und dessen Unterstützer verbreiten weiter völlig ungestört ihre öffentlichen Aufrufe zum Mord – Morddrohungen im Internet auf der öffentlichen Plattform Telegram u. a. auch über private Verteiler und Post!

Die Beweismittel (Bilder und Videomaterial) stellt der Anzeigenerstatter über eine spezielle Behörden-Cloud für die Ermittlungen zur Verfügung: WICHTIG!

Die Cloud – Beweisdaten werden ständig aktualisiert!

Der sich als sog. „S.H.A.E.F. Commander Jansen“ ausgebende Thorsten Gerhard Jansen sprach am 29. August 2021 in der Öffentlichkeit weitere Todesurteile und Aufrufe zur Ermordung des Unterzeichners und weiterer öffentlicher Persönlichkeiten aus.

Thorsten Gerhard Jansen verwendet dafür folgende öffentliche Kanäle auf der Plattform Telegram und wird dabei von einer Komplizin „Andra“ = Anna Tischler unterstützt;

Telegam-Kanal des Thorsten Gerhard Jansen: S.H.A.E.F. 🇺🇸🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland 🏳 4 661 subscribers
Offizieller S.H.A.E.F.🇺🇸 Kanal LCDR T.JANSEN
UNITED STATES SPACE FORCE.🇺🇸

https://t.me/LCDR_JANSEN
Telegam-Kanal der „Andra“ = Anna Tischler : SHAEF.🇺🇸#WANNWACHTIHRAUF 7 268 subscribers
Andra #WANNWACHTIHRAUF
https://t.me/ShaefCommAndraJansen

Facebook-Profil der Anna Tischler: https://www.facebook.com/anna.tischler.5220

Diesmal wurde neben dem Anzeigenerstatter die Zeugen J. und C. vom Tatverdächtigen Thorsten Gerhard Jansen öffentlich zum Tode verurteilt und zur Tötung derselben aufgerufen!

Weiter hat Thorsten Gerhard Jansen darauf hingewiesen, dass er sich über die sog. IP-Adressen die Personendaten beschaffen wird um seine Morddrohung u./o. Mordankündigung in die Tat umzusetzen! (siehe Beweismittel in der Cloud: commander-shaef-jessica_2021-08-29_19-18-37.ogg)

Wiederholt wies Thorsten Gerhard Jansen den Unterzeichner in öffentlichen Postings auf sein Todesurteil hin und stellte für ihn besonders grausam-sadistische Tötungsarten dar. (siehe dazu auch die Beweismittel aus vorhergehenden Anzeigen).

Folgende weitere Personen unterstützten diese Morddrohungen, Aufrufe zum Mord u.a. mittels persönliche Nachrichten an die o. g. geschädigten Opfer: @Alpha_Wolf45, @Andra_Elf_17, Birgit Neukel @Schnullinski, Björn Jürgen Köntopp(geb.Dieke) – Berliner Seele, Christian Grillhiesel @RyouschiMomachi, cornelia medzech, Dani Maus, Elizabeth Battenberg, G.O.4E.@FREIHEIT @IReNE218Ranres, Jessica Reuter, Rachel Opulencia @R1C8E12, @realSwodenk, sebastian Kaboth, Stanislaw G, @udo

Weiteres Beweismaterial (Bild-, Video-, und Audiomaterial) aus den vorhergehenden Anzeigen, finden Sie unter den folgenden Webadressen:

2021-08-09-Morddrohungen-Thorsten-Jansen –
2021-08-23-Morddrohungen-Thorsten Jansen –

Ein Aufenthaltsort des Tatverdächtigen soll gemäß diversen Hinweisen in Bad Zwischenahn im BRD-Bundesland Niedersachen – Landkreis Ammerland gewesen sein, so er eine Wohnung hatte, die aber zwischenzeitlich gekündigt worden sein soll. Thorsten Gerhard Jansen soll u. a. dort Polizeibekannt sein!

Folgende bisherige Firmenanschriften verm. Des Tatverdächtigen wurden entdeckt:
***

Quelle: ***
Quelle: ***

Die Firma Torsten Jansen Personalservice e. K. wird im Handelsregister beim Amtsgericht Oldenburg unter der Handelsregister-Nummer HRA 200469 geführt. Die Firma Torsten Jansen Personalservice e. K. kann schriftlich über die Firmenadresse Langenhof 3 , 26160 Bad Zwischenahn erreicht werden.
Zu der Firma Torsten Jansen Personalservice e. K. liegen 3 Registerbekanntmachungen vor. Die letzte Änderung ist vom 20.06.2014

Quelle: https://pro-gross-glienicker-see.de/walsh-acres-ukrhrys/thorsten-gerhard-jansen-soldat-bb0737

Die Tatverdächtige Andra = A. T. soll sich wie bereits mitgeteilt in Schwerin – Mecklenburg-Vorpommern aufhalten.

Es besteht aus Sicht des Unterzeichners akute Gefährdung der Allgemeinheit und Terrorismusgefahr durch die angezeigten Personen und deren Unterstützer!

Der Unterzeichner weist dazu ausdrücklich auf die Thematisierung des Deutschen Bundestages vom 5. Mai 2020 (hib 463/2020) zum Thema „Stochastischer Terrorismus“ hin und befürchtet, dass es sich hierbei um eine ähnliche akute Gefährdungslage handeln könnte – Beweis-Quelle:https://www.bundestag.de/presse/hib/694116-694116

Die Empfänger mögen aus Gründen der Buchhaltung und der privat-kommerziellen Haftung in der nationalen und internationalen Ebene stets die Referenz des Anzeigenerstatters angeben: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

Die Empfängerin möge innerhalb einer üblichen Frist von einundzwanzig (21) Tagen zuzüglich der üblichen drei (3) Tage Postlaufzeit den Anzeigenerstatter die Eingangsbestätigung zukommen lassen.

Ausgeführt am einunddreißigsten Tag des achten Monats des Jahres zweitausendeinundzwanzig A.D. durch den Unterzeichner.

WICHTIGE Ergänzung zur STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG zuzüglich ANZEIGE zu den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat: Thorsten Gerhard Jansen und deren NEUE, öffentliche Internet-Präsenz: „SHAEF. 🇺🇸🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland“ – POLIZEI-Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21 – GEFAHR IN VERZUG!

Datum: Sonntag, den 05. September 2021
Referenz: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

(bitte stets auf allen Antwortschreiben mit angeben!)

EILT! WICHTIG! Zur sofortigen Vorlage bei den zuständigen Empfängern!
Staatsanwaltschaft Schwerin
Leitung N.N. – (aktuell leitender Oberstaatsanwalt) direkt zu Händen!
Bleicherufer 35
D- 19053 Schwerin

per Einschreiben-Brief und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail
Zur weiteren Bearbeitung/ Veranlassung

Polizeiinspektion Ludwigslust
Polizeirevier Hagenow – Kriminalpolizeiinspektion
Verantwortliche Uwe Matthews in der Funktion Erster Polizei Hauptkommissar (EPHK) und Torsten Pätow in der Funktion Erster Kriminalhauptkommissar und deren verantwortliche Vertreter Dienstvorgesetzte direkt zu Händen!
Schweriner Straße 32
D- 19230 Hagenow

per Brief und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail

WICHTIGE Ergänzung zur STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG zuzüglich ANZEIGE zu den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat: Thorsten Gerhard Jansen und deren NEUE, öffentliche Internet-Präsenz: „SHAEF.🇺🇸🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland“
– POLIZEI-Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21 – GEFAHR IN VERZUG!

Hochgeehrte Damen und Herren,

der dringend tatverdächtige Telegram-Nutzer Thorsten Gerhard Jansen und dessen Unterstützer verbreiten bis zum heutigen Tag weiter völlig ungestört ihre öffentlichen Aufrufe zum Mord – Morddrohungen im Internet auf der öffentlichen Plattform Telegram u. a. auch über private Verteiler und Post!

Die Beweismittel (Bilder und Videomaterial) stellt der Anzeigenerstatter über eine spezielle Behörden-Cloud für die Ermittlungen zur Verfügung: WICHTIG!

Die Cloud – Beweisdaten werden ständig aktualisiert!

2021-09-05-Morddrohungen-Thorsten-Jansen

Alle Daten von Thorsten Jansen (übergeordneter Ordner)

Der sich als sog. „S.H.A.E.F. Commander Jansen“ ausgebende Thorsten Gerhard Jansen spricht bis zum heutigen Tag in der Öffentlichkeit immer weitere Todesurteile und Aufrufe zur Ermordung des Unterzeichners und weiterer Menschen – Personen des öffentlichen Lebens aus.
Thorsten Gerhard Jansen verwendet dafür folgende öffentliche Kanäle auf der Plattform Telegram und wird dabei von einer Komplizin „Andra“ = Anna Tischler unterstützt:

Thorsten Gerhard Jansen: https://t.me/LCDR_JANSEN
„Andra“ = Anna Tischler : https://t.me/ShaefCommAndraJansen

Wiederholt wies Thorsten Gerhard Jansen den Unterzeichner in öffentlichen Postings auf sein Todesurteil hin und stellte für ihn besonders grausam-sadistische Tötungsarten dar. (siehe dazu auch die Beweismittel aus vorhergehenden Anzeigen). Weiter hat Thorsten Gerhard Jansen darauf hingewiesen, dass er sich über die sog. IP-Adressen die Personendaten beschaffen wird um seine Morddrohung u./o. Mordankündigung in die Tat umzusetzen! (siehe Beweismittel in der Cloud) commander-shaef

Aufenthaltsort des Tatverdächtigen soll gemäß diversen Hinweisen in Bad Zwischenahn im BRD-Bundesland Niedersachen – Landkreis Ammerland gewesen sein, so er eine Wohnung hatte, die aber zwischenzeitlich gekündigt worden sein soll. Thorsten Gerhard Jansen soll u. a. dort Polizeibekannt sein!

Gegenwärtig soll sich gemäß eigener Sprachnachricht angeblich im „Schwabenland“ aufhalten, um die CDU-Politikerin Dr. I. G. G. aufzuspüren!

Weil gegen den Tatverdächtigen keine polizeilichen Maßnahmen erfolgen, fühlt er sich in seinen Handeln bestätigt, legitimiert und befeuert, was er wiederholt in seinen Telegram- Sprachnachrichten öffentlich verbreitet!

Folgende bisherige Firmenanschriften verm. Des Tatverdächtigen wurden entdeckt:

Firmen-Historie
T. J. P. .
T.J.

Quelle: https://www.companyhouse.de
Quelle: https://www.online-handelsregister.de

Die Firma T*** wird im Handelsregister beim Amtsgericht Oldenburg unter der Handelsregister-Nummer *** geführt. Die Firma *** kann schriftlich über die Firmenadresse *** erreicht werden.
Zu der Firma *** liegen 3 Registerbekanntmachungen vor. Die letzte Änderung ist vom 20.06.2014

Quelle: ***

Die Tatverdächtige Andra = Andra Tischler soll sich wie bereits mitgeteilt in Schwerin – Mecklenburg-Vorpommern aufhalten.

Der Anzeigenerstatter weist erneut ausdrücklich auf die Thematisierung des Deutschen Bundestages vom 5. Mai 2020 (hib 463/2020) zum Thema „Stochastischer Terrorismus“ hin und befürchtet, dass es sich hierbei um eine ähnliche akute Gefährdungslage handeln könnte
– Beweis-Quelle: https://www.bundestag.de/presse/hib/694116-694116

Die Empfänger mögen aus Gründen der Buchhaltung und der privat-kommerziellen Haftung in der nationalen und internationalen Ebene stets die Referenz des Anzeigenerstatters angeben: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

Die Empfänger mögen innerhalb einer geschäftsüblichen Frist von einundzwanzig (21) Tagen zuzüglich der üblichen drei  (3) Tage Postlaufzeit den Anzeigenerstatter die Eingangsbestätigung zukommen lassen.

Ausgeführt am fünften Tag des neunten Monats des Jahres zweitausendeinundzwanzig A.D. durch den Unterzeichner.

Hochachtungsvoll
Gez.

Beweis-Anlagen:

A1 Film- und Bilddateien gemäß dem Inhalt der Anzeige per spezieller Behörden-Cloud an die angebenden E-Mailadressen zwecks Ermittlung durch die zuständige Kriminalpolizei – Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21

2021-09-05-Morddrohungen-Thorsten-Jansen
Alle Daten von Thorsten Jansen (übergeordneter Ordner)

Zeugen:

Ergänzung zur STRAFANZEIGE zu Thorsten Gerhard Jansen POLIZEI-Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21 + 316400/000072/09/21 – GEFAHR IN VERZUG!

Datum: Montag, den 13. September 2021
Referenz: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

(bitte stets auf allen Antwortschreiben mit angeben!)               

EILT! WICHTIG! Zur sofortigen Vorlage bei den zuständigen Empfängern!

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
B. P. – direkt zu Händen!
Arsenal am Pfaffenteich

Alexandrinenstraße 1
D- [ 19055 ] Schwerin

per Brief und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail

Zur weiteren Bearbeitung/ Veranlassung

Staatsanwaltschaft Schwerin
Leitung N.N. – (aktuell leitender Oberstaatsanwalt) direkt zu Händen!
Bleicherufer 35
D- 19053 Schwerin

per Brief und per Telefax mit Sendebericht:  +49 (0) 385 – 5302-444 
sowie per E-Mail: verwaltung@sta-schwerin.mv-justiz.de

Zur weiteren Bearbeitung/ Veranlassung

Polizeiinspektion Ludwigslust
Polizeirevier Hagenow – Kriminalpolizeiinspektion
Verantwortliche Mario Funk in der Funktion Revierleiter und T.P. in der Funktion Erster Kriminalhauptkommissar und deren verantwortliche Vertreter Dienstvorgesetzte direkt zu Händen!
Schweriner Straße 32
D- 19230 Hagenow

per Brief und per Telefax mit Sendebericht sowie per E-Mail

5. WICHTIGE Ergänzung zur STRAFANZEIGE und STRAFANTRAG zuzüglich ANZEIGE zu den (polizeibekannten) Betreiber / Inhaber Telegram-Chat: Thorsten Gerhard Jansen und deren NEUE, öffentliche Internet-Präsenz: „SHAEF.🇺🇸🇷🇺 Regierungsinstitution Deutschland“
– POLIZEI-Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21 + 316400/000072/09/21 – GEFAHR IN VERZUG!

Hochgeehrte (OAin) Brigitte Peters, hochgeehrte Damen und Herren,

der dringend tatverdächtige Telegram-Nutzer Thorsten Gerhard Jansen und dessen Unterstützer verbreiten bis zum heutigen Tag gesteigert ihre öffentlichen Aufrufe zum Mord – Morddrohungen gegen Personen des öffentlichen Lebens aus Politik, Religion und Wirtschaft sowie dem Unterzeichner als auch Privatpersonen, Menschen und Menschengruppen aller Art im Internet auf der öffentlichen Plattform Telegram u. a. auch über private Verteiler und Post!

Dabei beobachtet der Anzeigenerstatter eine deutliche Zunahme der Aggressivität der mehrfach angezeigten Tatverdächtigen.
Weil offensichtlich noch kein Durchgriff seitens der Strafverfolgungsorgane erfolgt ist, erklären sich die Tatverdächtigen in ihrem Handeln öffentlich immer wieder als legitimiert.

Darum glauben seine Anhänger an seine angebliche „SHAEF-Legitimation“ mit der Zitat des Thorsten Gerhard Jansen: „Lizenz zum Töten“.

Nachdem der Telegram-Account von Thorsten Jansen ab dem 11.09.2021 gelöscht wurde, hat dieser einen oder evtl. mehrere neue Kanäle aufgemacht und wieder massiv zum Mord von Personen aus den öffentlichen Leben, Privatpersonen, Menschen und Menschengruppen aufgerufen.

Dieser neue Kanal hatte bereits gestern über 4300 Abonnenten – Tendenz rasant steigend: https://t.me/LCDR_T_JANSEN

Offensichtlich wird er dabei von seiner Komplizin „Andra“ = Anna Tischler mit mehr als 8600 Abonnenten unterstützt:
https://t.me/ShaefCommAndraJansen

Der Anzeigenerstatter hat alle neuen Beweismittel in einen Cloudordner für Ihre Ermittlungen gespeichert und leitet den Empfängern die Beweismittel auch in dieser Mail als Anlage mit.

Die Beweismittel (Bilder und Videomaterial) stellt der Anzeigenerstatter über eine spezielle Behörden-Cloud für die Ermittlungen zur Verfügung – Beweismittel vom 12.09.2021 bis 13.09.2021:

Der nachfolgende Link führt in die Cloud, wo sich alle gesammelten Beweismittel befinden: Der Anzeigenerstatter weist wiederholt ausdrücklich auf die Thematisierung des Deutschen Bundestages vom 5. Mai 2020 (hib 463/2020) zum Thema „Stochastischer Terrorismus“ hin und befürchtet, dass es sich hierbei um eine ähnliche akute Gefährdungslage handeln könnte – Beweis-Quelle: https://www.bundestag.de/presse/hib/694116-694116

Es besteht aus Sicht des Anzeigenerstatters GEFAHR IN VERZUG!

Die Empfänger mögen aus Gründen der Buchhaltung und aus Haftungsgründen stets die Referenz des Anzeigenerstatters angeben: 4yp-323/ Thorsten_Jansen /21

Die Empfänger mögen innerhalb einer geschäftsüblichen Frist von einundzwanzig (21) Tagen zuzüglich der üblichen drei  (3) Tage Postlaufzeit den Anzeigenerstatter die Eingangsbestätigung zukommen lassen.

Ausgeführt am dreizehnten Tag des neunten Monats des Jahres zweitausendeinundzwanzig A.D. durch den Unterzeichner.

Hochachtungsvoll

Gez.

Hoffmann, Rüdiger

Beweis-Anlagen:

A1 Film- und Bilddateien gemäß dem Inhalt der Anzeige per spezieller Behörden-Cloud an die angebenden E-Mailadressen zwecks Ermittlung durch die zuständige Kriminalpolizei – Vorgangsnummer: 300011/001040/08/21

Die Beweismittel (Bilder und Videomaterial) stellt der Anzeigenerstatter über eine spezielle Behörden-Cloud für die Ermittlungen zur Verfügung – Beweismittel vom 12.09.2021 bis 13.09.2021

Der nachfolgende Link führt in die Cloud, wo sich alle gesammelten Beweismittel befanden

Zeugen

Weiterführende Informationen

US Army Garrison Wiesbaden Clay Kaserne (Flugplatz Erbenheim) – Tel.: +496111435487777

BEI RÜCKFRAGEN zur Authenzität des Fake-Commanders Thorsten Gerhard Jansen:
US Army Garrison Wiesbaden Clay Kaserne (Flugplatz Erbenheim)
Bldg. (Geb.) 1205
65205 Wiesbaden
Tel.: +496111435487777

Stochastischer Terrorismus

Strafanzeige / Strafantrag gegen Thorsten Gerhard Jansen „SHAEF-Commander“

Redaktion

Heimatbewußtsein und Heimatliebe hat nur der seelisch geistig gesunde Mensch, welcher sich seiner eigenen Geschichte/ Herkunft voll bewußt ist, über eine verwurzelte Verbindung zur Heimaterde verfügt (Bodenständigkeit), Mitgefühl (Empathie) zu Gottes Schöpfung (die Natur) hat und damit die Heimat und dessen Menschen wertschätzt. Seelisch vergiftete, wurzellose, traumatisierte Heimatvertriebene, Heimatlose, Geflüchtete und deren Nachkommen können kaum oder nur unter größten Schwierigkeiten eine neue Heimat und erst recht keine neue Identität annehmen. Diese Menschen bedürfen daher der besonderen Hilfe und Obhut. Hierbei geht es um keine Maskerade oder Dekoration, sondern um die Wiederherstellung der gesamtgesellschaftlichen Struktur vor Ort! Heimatliebe ist Herzenssache! Heimat ist Bewußtsein, Mut und Gespür für das Wahre, Ursprünglich-Bewährte, Langlebige und das Nachhaltige!

Nach oben scrollen