Kaminplatte

Kaminplatten sind gusseiserne, meist mit Reliefs (z. B. Wappen) geschmückte Platten, die vor der Rückwand eines offenen Kamins angebracht wurden. Sie schützten einerseits das Mauerwerk vor dem Feuer, reflektierten andererseits aber auch die Hitze nach vorne, so dass sie dem Raum vor dem Kamin zugutekam. Zudem speicherte das Eisen die Wärme des Feuers und gab sie auch nach dessen Erlöschen noch ab.

Die ersten Kaminplatten kamen zusammen mit Ofenplatten und Takenplatten (mit denen sie oft verwechselt werden) Ende des 15. Jahrhunderts auf. Sie sind meist ungefähr quadratisch, anders als Ofen- und Takenplatten haben sie mitunter einen halbrunden oder geschweiften oberen Abschluss. In der Gegenwart gelten Kaminplatten als beliebte Sammelobjekte, die als Antiquitäten gehandelt werden, allerdings empfiehlt es sich nicht, sie in ihrer ursprünglichen Funktion zu verwenden, da die Oberfläche mit dem Relief auf Dauer durch das Feuer geschädigt wird. Als Ersatz bieten sich die vielfach hergestellten Nachgüsse alter Platten an.

Heute wird der Begriff Kaminplatte manchmal auch fälschlich als Bezeichnung für Unterlageplatten aus Metall oder Glas verwendet, die bei brennbaren Bodenbelägen als Schutz unter einem Kaminofen dienen.

Ähnliche Einträge

Kaminplatte

Redaktion

Heimatbewußtsein und Heimatliebe hat nur der seelisch geistig gesunde Mensch, welcher sich seiner eigenen Geschichte/ Herkunft voll bewußt ist, über eine verwurzelte Verbindung zur Heimaterde verfügt (Bodenständigkeit), Mitgefühl (Empathie) zu Gottes Schöpfung (die Natur) hat und damit die Heimat und dessen Menschen wertschätzt. Seelisch vergiftete, wurzellose, traumatisierte Heimatvertriebene, Heimatlose, Geflüchtete und deren Nachkommen können kaum oder nur unter größten Schwierigkeiten eine neue Heimat und erst recht keine neue Identität annehmen. Diese Menschen bedürfen daher der besonderen Hilfe und Obhut. Hierbei geht es um keine Maskerade oder Dekoration, sondern um die Wiederherstellung der gesamtgesellschaftlichen Struktur vor Ort! Heimatliebe ist Herzenssache! Heimat ist Bewußtsein, Mut und Gespür für das Wahre, Ursprünglich-Bewährte, Langlebige und das Nachhaltige!

Nach oben scrollen